Home Backstart Brunsli
Logo

Brunsli

Brunsli

Die Frage nach dem "richtigen" Brunsli

beschäftigte schon viele passionierte Guetzlibackende. Ein Streitpunkt ist beispielsweise die "richtige" Schokolade: Wird Tafelschokolade, Kakao oder beides verwendet?

Quelle: Das Kulinarische Erbe der Schweiz


Nun... ich hab es nicht herausgefunden. Auf der Webseite Kulinarisches Erbe der Schweiz findest Du einen interessanten Bericht und eventuell eine Antwort ob Schokolade oder Kakao das bessere "Basler Braune" ergibt.

Das folgende Brunsliteig-Rezept mit Kakaopulver ist sehr einfach herzustellen. Ich verwende dieses Rezept seit Jahren und gehört zum Weihnachtsguezli-Inventar. Über den Geschmack hat bisher noch niemand gemeckert.

Vorbereiten

611 gr. Brunsliteig

Brunsliteig Rezept

Info zum Rezept

Brunsliteig

Dieser Teig enthält kein Mehl und kann deshalb nicht zäh werden.

Das Eiweiss in diesem Rezept wird nicht schaumig oder steif gerührt. Spätestens beim Ausrollen entweicht die wertvoll eingebrachte Luft wieder…

Die Luft ist raus
Gewicht Rohmaterial
250 gr. Mandeln, roh, gemahlen
250 gr. Zucker
   50 gr. Kakaopulver
   60 gr. Eiweiss
     1 gr. Zimt
611 gr. Rezeptgewicht

Herstellung

Alle Zutaten zu einem Teig vermischen. In Frischhaltefolie einpacken.

Kühlen

Mindestens 2 Stunden bei 5° C. kalt stellen

Ausbeute

600 gr. Brunsliteig ergeben, je nach Grösse des Ausstechers, 25-30 Brunsli

Vorbereiten

Wallholz Auch Teigrolle, Teigroller, Nudelholz, Rollstab,WallholzWellholz, Teigwalze, Backrolle oder Kuchenrolle genannt

Backblech mit Backpapier

etwas Zucker zum bestreuen

Ofen auf 180° C. vorheizen

Wenn vorhanden

Ausrollhölzer Auch Teigstäbe oder Teighölzer genannt. Teige können mithilfe der Ausrollhölzer auf eine gleichmässige Dicke ausgerollt werden.Ausrollhölzer Vorwiegend in den Stärken 3 mm, 5 mm und 10 mm erhältlich.10mm dick

Rillholz Das Rillholz ist ideal um Strukturen z.B. in Mürbegebäcke oder auch Marzipan zu bringen.Rillholz Bild und Information von Bedello

Herstellung

Die Herstellung wird auch in den folgenden Videos gezeigt.

Brunsliteig 10 mm dick ausrollen, leicht mit Zucker bestreuen und mit Wallholz oder Rillholz andrücken.

Beliebig ausstechen und auf Backblech mit Backpapier absetzten.

Backen

180° C. - Ofenmitte

6 Minuten - nach ½ der Backzeit Blech drehen

Fertigstellen

Auf einem Gitterrost auskühlen lassen

Haltbarkeit

2 bis 3 Wochen (gut verschliessbare Blechdose empfohlen)

Brunsliteig

Brunsli

Rezept Download - Brunsli

Mit diesem Excel Rezept kann die gewünschte Menge ausgerechnet werden.

Name der Datei: QF3301a_Brunsli.xlsx

Die Excel Datei ist mit folgenden Programmen kompatibel:

Microsoft Excel, Google Tabellen, LibreOffice Calc, Apache OpenOffice Calc

Das Brunsli im Internet

Brunsli   -Artikel auf Kulinarisches Erbe der Schweiz

Patrimoineculinaire Logo
Das Brunsli ist ein Weihnachtsgebäck von dunkler Farbe. Es besteht aus einem groben Teig aus Eiweiss, Schokolade, Zucker und Mandeln. Das Brunsli wird in der ganzen Schweiz hergestellt und konsumiert, hat aber einen besonders starken Bezug zu Basel, weshalb es auch gerne Basler Brunsli genannt wird.
Impressum über Olis Backecke